Startseite

Unbenanntes Dokument
Die Kaffeepflanze

Die Kaffeepflanze gehört zu der Familie der Rötengewächse oder Rubiaceen. Unbeschnitten kann sie bis zu 10 Metern hoch werden; in den Pflanzungen wird sie jedoch auf einer Höhe von maximal 3 Metern gehalten, um die Ernte zu erleichtern.

Die Ursprünge des Kaffees sind bis heute nicht unumstritten; viele Wissenschaftler nennen jedoch Abessinien (das Gebiet des heutigen Äthopien) als Ausgangspunkt für den Siegeszug des schwarzen Getränks im Laufe des 16. Jahrhunderts. Heute wird Kaffee in rund 70 Ländern Mittel- und Südamerikas, Afrikas und Asiens angebaut.

Kaffeepflanzen sind sehr empfindlich und vertragen absolut keinen Frost; selbst Temperaturen von knapp über 0 Grad können für einige Sorten gefährlich werden.


weiter